HERZLICH WILLKOMMEN

Die Wirtschaftsjunioren zu Coburg sind die junge Wirtschaft in der Region - unkompliziert, offen, herzlich engagiert. Wir bringen Dinge vorwärts, helfen "Fuß zu fassen" und stehen mit wertvollen und hilfreichen Kontakten zur Seite. Wir bringen unser Knowhow ein in verschiedenen Gremien betreffend Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Bildung. Mit Freude und Verantwortungsbewusstsein tragen wir bei zur Weiterentwicklung, zum Wachstum und zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Coburg.

Unsere deutschlandweit ausgezeichneten Pilotprojekte im Bereich Bildung "Übergang Schule/Beruf" unterstützen die unternehmerische Nachwuchskräfte-Sicherung. Wir vereinbaren Beruf, Familie und Ehrenamt und haben Spaß an gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

 

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren zu Coburg?

Mitglied der Wirtschaftsjunioren zu Coburg kann jeder Unternehmer oder jede Führungskraft werden, dessen Wohnsitz bzw. Firmensitz in der Region Coburg liegt. Unsere aktiven Mitglieder sind bis zu 45 Jahre alt, ältere Mitglieder können uns als Fördermitglied unterstützen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns. Fragen zur Mitgliedschaft beantwortet Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner für Mitglieder:

Isabel Redmann      mitglieder@wj-coburg.de

 

 

... bei den Wirtschaftsjunioren zu Coburg!

Aktuelle Informationen
Staffelstab für DEKO 2018 übernommen

Delegiertenkonferenz Rosenheim 2017! Wir haben uns den Staffelstab und einigen tollen Ideen für unsere Delegiertenkonferenz 2018 in Coburg geholt. Es ist uns eine Ehre und wir freuen uns auf viele Junioren. Wer sich noch nicht angemeldet hat sollte dies noch schnell machen: https://www.deko2018.de


Cindy Schaschek / 08.10.2017
Besichtigung Müllheizkraftwerk

„Vermeiden vor Verwerten“ - so lautet der Leitspruch des MHKWs in Coburg. Wir lernten bei unserer dreistündigen Tour den Weg des Abfalls kennen und erfuhren mehr darüber, wie hier aus [Müll-] Wärme [-heiz-] und Strom [-kraftwerk] entsteht.


Cindy Schaschek / 26.10.2017
Vortrag Bruder Paulus - Wie wirtschaftlich ist die Ethik?
Von der ersten Sekunde an, zog der Referent seine Zuhörer in den Bann. Er nahm kein Blatt vor den Mund und nannte Dinge beim Namen. Damit rüttelte er wach und lieferte "neue" Denkanstöße. Kurzweilig und ausdrucksstark beeindruckte der Ordensbruder die Anwesenden mit seinem klaren Bild von wirtschaftlicher Ethik.

"Wenn die Werte zählen, verlieren die Zahlen ihren Zauber. Der Mehrwert lässt sich nur sehr begrenzt in mathematischen Tabellen errechnen. Nur wer Verstand, Herz und Gewissen zusammenspielen lässt, wird nicht nur erfolgreich, sondern auch glücklich werden im Unternehmerleben." (Bruder Paulus)


Cindy Schaschek / 19.10.2017
Afterwork "Nachteulen" - Kirchweih in Weißenbrunn am Forst
Am 21.09.2017 waren wir zum Kirchweihessen nach Weißenbrunn am Forst im "Vesperstübchen".
Hier gab es traditionell Merch mit Klöß und diverseve Braten - gekocht von Oma Anne-Marie Packert und serviert von Vorstandsmitglied Isabel - wie es sich gehört in Tracht.
Cindy Schaschek / 21.09.2017
WJ Sommerfest

Unser Sommer(end)fest war wie immer geprägt von tollen Gesprächen, gutem Essen, guter Laune und einem gemütlichen Lagerfeuer bis in den späten Abend hinein. Ein großes Dankeschön an Nobert unseren Gastgeber...

 


Cindy Schaschek / 02.09.2017
Besichtigung TRIGEMA

Unser Ausflug nach Burladingen zu TRIGEMA war ein voller Erfolg: uns erwartete eine äußerst spannende Führung mit anschließendem Gespräch mit Firmeneigentümer Wolfgang Grupp persönlich.

 


Cindy Schaschek / 23.08.2017
Besichtigung bei DENK Keramische Werkstätten e.K. in Coburg.

Im Sortiment finden wir keine trendigen und auf Verschleiß ausgelegten Produkte. Vielmehr liegt der Fokus auf Handwerkskunst, d.h. von Hand kunstvoll gefertigten Unikaten von dauerhaftem Bestand. Davon durften sich die Wirtschaftsjunioren bei ihrem Besuch vor Ort selbst überzeugen.

 


Cindy Schaschek / 25.07.2017
Afterwork "Nachteulen" - Abendspaziergang durch die Coburger Innenstadt

Unter fachkundiger Führung und mit vielen kleinen Anekdoten, wurde den 23 Teilnehmern, die zum Teil aus Meiningen und Kronach anreisten, ein Abend mit einem Spaziergang durch Coburg versüßt. Künftig werden sie mit anderen Augen an der Statue an der Hof-Apotheke vorbei gegen, den Bach an der unteren Anlage rauschen hören und über Adam und Eva an der Morizkirche schmunzeln. Abgerundet wurde der gelungene Abend mit einem Netzwerk-Essen im Barcelona.

 


Cindy Schaschek / 22.07.2017
MADD - make a different day

Nach dem Motto „gemeinsam sind wir stark" führen die Wirtschaftsjunioren zu Coburg das erfolgreiche Projekt „MADD – make a different day“ weiter fort. Am 05.07.2017 starteten 23 Gäste, Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des AWO - Mehr Generationen Haus Coburg gemeinsam mit 10 jungen Unternehmern und Führungskräften aus Coburg in einen besonderen Nachmittag. Sowohl die Wirtschaftsjunioren als auch die Senioren lernten einiges voneinander. Bei gemeinsamem Kochen, „Karteln“ und Boule-Spielen war das Eis schnell gebrochen und die Teilnehmer kamen ins Gespräch.

 


Cindy Schaschek / 05.07.2017
Segway Tour - Coburg aus einer neuen Perspektive entdecken

"Wir beben, wir leben. Wir düsen, wir cruisen. Wir checken, wir entdecken. Wir gleiten, wir verbreiten Spaß, Action, Abenteuer alles mit dem Segway!" Ein echtes Erlebnis: Danke HAPPY SEG!

 


Cindy Schaschek / 11.06.2017
Afterwork "Nachteulen" - Sonnenuntergang auf dem Staffelstein

Wir hatten gehört, dass es Mitglieder gibt, die noch nie die grandiose Aussicht vom Staffelberg genossen haben. Das haben wir am 31.05.2017 erfolgreich geändert. Wanderführer Uwe brachte alle Beteiligten sicher nach oben und auch wieder hinunter.

 


Cindy Schaschek / 31.05.2017